Stressfreies Reisen

Auto

Für die erste Reise mit Ihrem Baby nehmen die meisten Eltern das Auto. Um Stress zu vermeiden, sollten Sie gut planen:

  • An einem Tag reisen, an dem kein Stau droht.
  • Zu einem Zeitpunkt aufbrechen, an dem das Baby müde ist und am ehesten einschlafen wird.
  • Das Kind vor der Abfahrt wickeln und füttern.
  • Für Sonnenschutz im Auto sorgen z.B. ein ins Fenster geklemmtes Tuch oder eine Sonnenschutzfolie zum Aufkleben auf das Fenster. Vorsicht bei Klimaanlage: Babys kühlen schneller aus als Erwachsene. Achten Sie ausserdem darauf, dass Ihr Baby nicht in der Zugluft sitzt, wenn das Fenster etwas geöffnet wird.
  • Mindestens alle 2 Stunden eine halbstündige Pause machen.
  • Für unterwegs HiPP Frucht & Getreide oder Früchte einpacken. Besonders leicht zu transportieren sind die Produkte im Kunststoffbecher. Genug zu trinken wie HiPP Bio-Saft & Mineralwasser oder HiPP Bio-Tee & Saft nicht vergessen.
  • Essen griffbereit und in der Kühltasche nicht zu kalt verpacken. An Handtuch, Feuchttücher/Servietten, Abfallbeutel denken!
  • Babys während der Fahrt immer angeschnallt im altersgerechten Kindersitz mitnehmen.

Bahn

  • Rechtzeitig buchen (3 Monate vorher) und Sitzplätze reservieren. In den InterCity-Zügen gibt es Familienwagen oder eine Familienzone wo es Spielmöglichkeiten und ausreichend Platz für Buggy, Koffer und Co. gibt.
  • Grösseres Gepäck vom Tür-zu-Tür Gepäckservice der SBB Bahn abholen und an Ihren Urlaubsort bringen lassen. Hier geht’s zur Online-Buchung der SBB.
  • Je nach Zug gibt es verschiedene Wickelmöglichkeiten. In den einstöckigen Zügen gibt es Wickeltische in allen behindertengerechten Toiletten. Im Doppelstöcker kann man das Kind im Familienabteil wickeln. Hier bit