Menü

Haare waschen bei Babys und Kleinkindern

Gerade weil der Kopf eines Babys so klein und zart und die Haare sehr fein sind, kommen beim Thema Haare waschen viele Fragen auf. Außerdem empfinden es manche Babys als unangenehm und reagieren ängstlich, wenn ihnen das Wasser ins Gesicht läuft. Daher möchten wir Ihnen mit unserem Ratgeber eine Hilfestellung und Tipps an die Hand geben, um die Haarwäsche als schöne Pflegeroutine zu gestalten, die Ihnen und Ihrem Baby viel Freude bereitet.

Wie oft sollten die Haare von Babys und Kleinkindern gewaschen werden?

Die einfachste Möglichkeit ist, die Baby-Haare gleich beim Baden zu waschen. Ein regelmäßiges Bad, 2- bis 3-Mal pro Woche (gerne auch öfter), können Sie mit Ihrem Baby genießen. Dabei  brauchen Sie nicht jedes Mal die Haare zu waschen, meist reicht dies 1-2 Mal in der Woche aus

Welche Tipps gibt es, um das Haare waschen möglichst angenehm zu gestalten?

Bei den ganz Kleinen reicht es aus, mit dem Waschlappen einfach über die Kopfhaut und somit über die Haare zu fahren.

  • Halten Sie Ihr Baby so, dass das Wasser nicht ins Gesicht läuft.
  • Zum Anfeuchten und Ausspülen könnten Sie einen Waschlappen oder eine Kinder-Gießkanne verwenden.
  • Falls Ihr Baby schon Haare hat: Verwenden Sie ein mildes Babyshampoo und massieren Sie es sanft in die Kopfhaut Ihres Lieblings ein.
  • Nach dem Ausspülen, die Haare bitte nicht trocken rubbeln, sondern sanft trocken tupfen.
  • Babyhaare sollten nur mit einer weichen Baby Bürste gekämmt werden, die die empfindliche Babyhaut nicht reizen sondern sanft massieren.

Was sollte ich bei der Wahl eines Shampoos beachten?

Das Baby oder Kinder-Shampoo sollte besonders mild und schonend sein und die empfindliche Kopfhaut nicht belasten. Ein augenmildes Shampoo brennt nicht, wenn doch einmal etwas ins Auge gelangt. Für Kleinkinder gibt es auch spezielle Shampoos für leichtes Kämmen, besonders Kinder mit längerem Haar, werden dankbar sein, wenn es nicht ziept.

  • Haare waschen finden Babys manchmal etwas unangenehm.
    Das HiPP