Interview mit Claus Hipp

Aus Überzeugung: Milchnahrungen in BIO-Qualität

Claus Hipp - BIO-Qualität aus Überzeugung

Bei dem Namen HiPP fällt jungen Eltern zuerst Gläschenkost ein. Seit wann gibt es eigentlich HiPP Milchnahrungen?

Claus Hipp: Die wenigsten wissen, dass wir seit über 40 Jahren Milchnahrungen herstellen. Seit mehr als 18 Jahren können wir Milchnahrungen sogar in BIO-Qualität anbieten. Und natürlich können die Mütter hier dieselbe Sorgfalt bei der Herstellung erwarten, wie sie diese bereits von der BIO-Gläschenkost her kennen.

Warum verwenden Sie BIO-Milch?

Claus Hipp: Da Milch der wichtigste Bestandteil von Säuglings-Milchnahrungen ist, spielt es für uns eine grosse Rolle, woher die Ursprungsmilch stammt und welches Futter die Kühe erhalten haben. Unsere Milchkühe werden artgerecht gehalten und bekommen nur hofeigenes Gras, Heu und Getreide. Gentechnisch verändertes Futter in der Nahrungskette ist bei BIO-Betrieben generell ausgeschlossen.
Aber BIO-Qualität ist nicht nur gut für unsere Produkte, sondern leistet auch - durch den Verzicht auf chemische Spritzmittel - einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt. Der Umwelt, in der unserer Kinder gross werden.

Warum setzt HiPP auch bei Milchnahrung auf Bio-Qualität?

Claus Hipp: Wer Babys in den Mittelpunkt stellt, trägt grosse Verantwortung. Gemäss unserer 50 jährigen BIO-Tradition setzen wir auch bei Milchnahrungen aus Überzeugung auf streng kontrollierte BIO-Milch. Sicher, diese ist etwas teurer als herkömmliche Milch. Das mag andere Hersteller abschrecken, aber ich versichere Ihnen: Es ist die Sache wert.

Willkommen bei HiPP